Letzte Aktualisierung: 2018-02-07

Brandheiß vom 20.01.2018

Bericht von der Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung 2018, Foto: Holger Demann

Zur ersten Mitgliederversammlung des Förderverein Freiwillige Feuerwehr Heiligendorf konnte der Vereinsvorsitzende Tobias Schmidt 67 Mitglieder sowie einige Gäste begrüßen. So waren zu den beiden Versammlungen für den Ortsrat der Ortsbürgermeister Marco Meiners und dessen Stellvertreter Rolf Berheide sowie Ortsratsmitglied Tobias Bührig gekommen. Das Stadtkommando wurde durch den Stadtjugendfeuerwehrwart Markus Grese vertreten. Eine Delegation von der Partnerfeuerwehr aus Miltern war unter der Führung des Ortswehrleiters René Göring angereist. Desweiteren waren Abordnungen der Feuerwehren des Löschzuges Süd zugegen.

Mitgliederversammlung 2018, Foto: Holger Demann

Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung stellten sich die Mitglieder des Vorstandes dem Plenum vor. Anschließend gab Schmidt seinen Jahresbericht zum Besten. Er berichtete u.a. von

Zur Mitgliederentwicklung konnte Schmidt von einer Steigerung der Anzahl auf 521 am 31.12.2017 berichten.

Nach den Berichten von Kassenwart Claus Rennert und Kassenprüfer Wolfgang Wilke wurde die Entlastung des Vorstandes einstimmig beschlossen.

Der stellvertretende Vereinsvorsitzende Maurice Grassau stellte in seinem Beitrag den Finanzplan für 2018 vor, der vom den anwesenden Mitgliedern ebenso einstimmig beschlossen wurde. Anschließend gab Grassau einen Ausblick auf die in diesem Jahr geplanten Aktionen, wie z.B. die anstehende Grünkohlwanderung am 25.02.2018.

Auch Ehrungen standen auf dem Programm: sieben Mitglieder wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft gewürdigt, eines für 40 Jahre, drei für 50 Jahre und zwei für 60 Jahre. Herbert Schreinecke ließ es sich nicht nehmen, die Urkunde zum Dank für diesen langen Zeitraum der Förderung des Feuerwehrwesens persönlich entgegenzunehmen.

Mitgliederversammlung 2018, Foto: Erhard Rudolph

 

 

Bericht von der Jahreshauptversammlung

Zur anschließenden Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Heiligendorf konnte der Ortsbrandmeister Tobias Schmidt 41 Kameraden der Aktiven, sieben Kameraden der Altersabteilung und sieben Kameraden der Jugendfeuerwehr sowie 35 Gäste Willkommen heißen.

 

Bericht des Ortsbrandmeisters

Im Bericht des Ortsbrandmeisters zum Jahr 2017 gab Schmidt die aktuellen Zahlen zum 21.12.2017 bekannt: Die Freiwillige Feuerwehr Heiligendorf hatte 56 aktive Kameraden, zehn in der Altersabteilung, zehn in der Jugendfeuerwehr und 16 in der Kinderfeuerwehr.

Im Jahr 2017 standen einige wichtige Termine an: die Gründungsversammlung des Förderverein Freiwillige Feuerwehr Heiligendorf mit dem anschließenden Schlachteessen, Gesprächstermine von Ortsbrandmeister und Stellvertreter mit den Funktionsträgern der Wehr, die Übertragung von zehn Parkplätzen gegenüber der Fahrzeughalle an die Feuerwehr, die Besichtigung des Ehmener Feuerwehrhauses zusammen mit Mitgliedern des hiesigen Ortsrates.

Bei der Dienstversammlung im November 2017 gab es Neuwahlen zu folgenden Positionen: Sebastian Gradtke wurde zum Zugführer gewählt, Julia Krösche zur Gruppenführerin der Feuerwehrbereitschaft und Ulf Brandes zu ihrem Stellvertreter. Bei Markus Meyer und Matthias WUnderlich bedankte sich Schmidt für die geleistete Arbeit als ehemalige Zugführer bzw. Gruppenführer der Feuerwehrbereitschaft.

Jahreshauptversammlung 2018, Foto: Holger Demann

Der stellvertretende Ortsbrandmeister Maurice Grassau gab dann einen Überblick über Veranstaltungen, die die Freiwillige Feuerwehr Heiligendorf organisiert oder daran teilgenommen hat: Jahreshauptversammlung der Partnerfeuerwehr aus Miltern, Orientierungsmarsch, Delegiertenversammlung und Orientierungsfahrt des Feuerwehrverbandes Wolfsburg, Tag der Niedersachsen in Wolfsburg, Feuerwehrball in Heiligendorf, Dorffestival, Frühjahrsputz, 2. Neubürgerbegrüßung, Schützenumzug, Martinsumzug, Adventssingen, Dorffest (Truckpulling) und Rauchmelderübergabe.

Jahreshauptversammlung 2018, Foto: Erhard Rudolph

Tobias Schmidt gab dann einen Überblick über die 30 Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr Heiligendorf im Jahr 2017. Diese gliedern sich in neun Brand- und 21 Technische Hilfeleistungs-Einsätze (darunter neun bei Verkehrsunfällen und neun in Folge des Orkans im Oktober). Im Januar war die achtstündige Wachbesetzung zusammen mit anderen Ortsfeuerwehren bei der Berufsfeuerwehr während und wegen des Großeinsatzes der BF bei der Tischlerei in Nordsteimke prägend. An diesem Tag wurden einige Einsätze abgearbeitet.

Vom 30. Mai wird vielen Kameraden der mehrstündige Einsatz wegen eines Dachstuhlbrandes nach einem schweren Gewitter in der Alvenslebenstraße in Erinnerung bleiben. Hier wird immer wieder die Hilfsbereitschaft der Nachbarn der betroffenen Familie hervorgehoben, die z.B. die Kameraden mit Snacks und Getränken versorgten.

In 173 Diensten wurden von den Kameraden 4.255 Stunden geleistet. In der 1. Gruppe wurden Steffen Müller und Silas Krösche für ihre Dienstbeteiligung ausgezeichnet, in der 2. Gruppe waren dies René Feige und Dominik Verwied, in der 3. Gruppe Jürgen Meier und Julia Krösche.

Als fleißigste Atemschutzgeräteträger wurden René Feige, Ulf Brandes und Lucas Häußer geehrt. Bei den Vollschutz-Anzugträgern waren dies Ulf Brandes, Katharina Bräuer und René Feige.

Jahreshauptversammlung 2018, Foto: Erhard Rudolph

Folgende Lehrgänge wurden durch unsere Kameraden absolviert:

Im Berichtsjahr wurden zwei Heiligendorfer Kameraden mit Ehrenmedaillen für ihre herausragende Arbeit in der Feuerwehr gewürdigt. Im März wurde Albrecht Schmidt mit der Goldenen Ehrenmedaille des Feuerwehrverbandes Wolfsburg ausgezeichnet, im November erhielt unser langjähriger Jugendfeuerwehrwart Sebastian Gradtke die Floriansmedaille der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr.

Wahlen

Die aktiven Mitglieder und die Kameraden der Altersabteilung wählten in drei Blöcken folgende Funktionen neu: Als Gruppenführer der 2. Gruppe Michael Häußer, als Gruppenführer der 3. Gruppe Fabian Grassau und als stellvertretende Gruppenführerrin der 3. Gruppe Katharina Zachow. Als Kinderfeuerwehrwartin Ina Brandes, zum Pressesprecher Albrecht Schmidt und als Gerätewart Sören Krösche sowie als dessen Stellvertreter Tim Jürges. Als Sicherheitsbeauftragten Gunnar Peters, als Schriftführerin Katharina Zachow und als Ausbildungskoordinator Markus Meyer.

Ausblick

In der Vorschau auf 2018 kamen u.a. folgende Themen vor:

 

Bericht des Jugendfeuerwehrwartes

Jugendfeuerwehrwart Daniel Bührig berichtete von vielen Aktionen des Jahres 2017: Chaos-Spiel, Früjahrsputz, Bastelwettbewerb "Katapulte", Orientierungsmarsch, Stadtwettbewerbe eine Woche Zeltlager in Bremen, Heidepark Soltau, Nachtmarsch, lebendiger Adventskalender und Weihnachtsfeier. Von Jahresanfang sieben Migliedern steigerte sich die Zahl zum Jahresende auf zehn (drei Übertritte aus der Kinderfeuerwehr).

Im Ausblick auf 2018 sind ein 24 Stundendienst und eine geplante Reise nach Sylt zu erwähnen.

 

Bericht der Kinderfeuerwehrwartin

Auch die Kinderfeuerwehrwartin Ina Brandes konnte wieder von vielen verschiedenen Diensten berichten, die zusammengenommen 57 Dienststunden ausmachten. Z.B. waren dies die Ausrichtung des Stadtjugendfeuerwehrtages, die erste Teilnahme am Orientierungsmarsch in Hattorf und am Zeltlager der Stadtjugendfeuerwehr in Bremen (neun Kinder, fünf Betreuer). Desweiteren wurde der Kinderfeuerwehrtag der Kinderfeuerwehr Helmstedt für 150 Kinder organisiert, Thema war die Brandschutzerziehung. Der Serengetipark wurde besucht, am Martinsumzug wurde mit selbst gebastelter Feuerwehrauto-Laterne teilgenommen und auch die Kinderfeuerwehr richtete ein Türchen des lebendigen Adventskalenders aus. Die Zahl der Miglieder in der Kinderfeuerwehr steigerte sich im Laufe des Jahres 2017 von 15 auf 16. Elf Zugängen standen sieben Abgänge sowie drei Übertritte zur Jugendfeuerwehr gegenüber. Inzwischen sind es 18 Kinder geworden.

Zum Thema Brandschutzerziehung erzählte Brandes von folgenden Aktionen:

 

Berichte des Gerätewartes

Der Gerätewart Sören Krösche erläuterte die in 2017 durchgeführten Inspektionen und Reparaturen an den Fahrzeugen. Er bedankte sich außerdem für die zahlreiche Unterstützung bei den beiden Reinigungsdiensten. Außerdem berichtete er von aktuellen Einschränkungen bei der Benutzung des Lichtmastes des TLF.

 

 

Ehrungen

Jahreshauptversammlung 2018, Foto: Erhard Rudolph

Jahreshauptversammlung 2018, Foto: Erhard Rudolph

 

Beförderungen

Jahreshauptversammlung 2018, Foto: Erhard Rudolph

Jahreshauptversammlung 2018, Foto: Erhard Rudolph

 

Verabschiedungen

Löschmeister Friedrich-Wilhelm Ihlenburg wechselt aus dem aktiven Dienst in die Altersabteilung und wurde deswegen von seiner 1. Gruppe mit einem Präsent verabschiedet.

Jahreshauptversammlung 2018, Foto: Erhard Rudolph

 

Grußworte

Ortsbürgermeister Marco Meiners lobte in seinem Grußwort die immer wieder erlebte große Dynamik in der Freiwilligen Feuerwehr Heiligendorf und erwähnte in diesem Zusammenhang positiv den selbst erlebten Einsatz beim Dachstuhlbrand im Mai. Er bekräftigte auch, dass das Heiligendorfer Feuerwehrhaus auf der Prioritätenliste des Ortsrates ganz oben stünde.

Wehrleiter Rene Göring von der Partnerfeuerwehr Miltern berichtete in seinem Grußwort von 26 Aktiven und acht Jugendfeuerwehrkameraden. Im Jahr 2017 gab es 19 Einsätze, die jetzt - nach Abgabe des 40 Jahre alten TLF 8-18 W zurück nach Heiligendorf - mit gemieteten Fahrzeugen geleistet werden. Milter wurde 2017 Kreismeister bei den Wettbewerben im Landkreis Stendal.

Für das Stadtkommando sprach Stadtjugendfeuerwehrwart Markus Greese die in 2017 neu eingeführte Alarm- und Ausrückordnung an sowie die bei Unwetterlagen eingeführten denzentralen Einsatzleitstellen. Er verurteilte die in Vorsfelde zu Silvester erfolgten Angriffe auf Feuerwehrkameraden während eines Löscheinsatzes. Für 2018 erwähnte Greese die Helfermeile zum 80sten Stadtgeburtstag.

 

Diaschau
Foto: Holger Demann Foto: Holger Demann Foto: Holger Demann Foto: Holger Demann Foto: Holger Demann Foto: Erhard Rudolph
Foto: Erhard Rudolph Foto: Holger Demann Foto: Erhard Rudolph Foto: Holger Demann Foto: Erhard Rudolph Foto: Erhard Rudolph
Foto: Erhard Rudolph Foto: Erhard Rudolph Foto: Erhard Rudolph Foto: Erhard Rudolph Foto: Erhard Rudolph Foto: Erhard Rudolph
Foto: Erhard Rudolph Foto: Erhard Rudolph Foto: Erhard Rudolph Foto: Erhard Rudolph Foto: Erhard Rudolph Foto: Erhard Rudolph
Foto: Holger Demann Foto: Erhard Rudolph Foto: Erhard Rudolph Foto: Erhard Rudolph Foto: Erhard Rudolph Foto: Holger Demann
Foto: Holger Demann Foto: Erhard Rudolph Foto: Erhard Rudolph Foto: Holger Demann Foto: Erhard Rudolph Foto: Erhard Rudolph
Foto: Holger Demann Foto: Erhard Rudolph Foto: Holger Demann      

 

©2018 Freiwillige Feuerwehr Heiligendorf